Die Schirn Kunsthalle Frankfurt  ist eines der angesehensten und profiliertesten Ausstellungshäuser in Europa und eine feste Größe im kulturellen Leben der Stadt Frankfurt. National und international genießen ihre Ausstellungen hohes Ansehen und großen Zuspruch. Vor dreißig Jahren eröffnet, wurden auf rund 2000 Quadratmeter bislang mehr als 220 Ausstellungen präsentiert und von über 8 Millionen Besuchern gesehen.

Die Kunsthalle Schirn richtet ihren Fokus auf kunst- und kulturhistorische Themen, Diskurse und Trends aus der Perspektive der unmittelbaren Gegenwart. Ihr Programm ist vielfältig, international und progressiv, versucht neue Sichtweisen zu eröffnen und tradierte Rezeptionsmuster aufzubrechen. Die Ausstellungen widmen sich zeitgenössischen Kunstpositionen und der Kunst der Moderne gleichermaßen.

Schirn Kunsthalle Frankfurt, AußenansichtFoto: Schirn Kunsthalle Frankfurt, Norbert Miguletz Ausstellungsansicht „TOBIAS REHBERGER. HOME AND AWAY AND OUTSIDE” Foto: Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2014, Norbert Miguletz
<
>
Ausstellungsansicht „TOBIAS REHBERGER. HOME AND AWAY AND OUTSIDE” Foto: Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2014, Norbert Miguletz

Die Schirn versteht sich als Ort der Entdeckungen und als Seismograf brisanter Entwicklungen in der bildenden Kunst. Dabei äußert sie streitbare Meinungen, eröffnet Debatten und bietet Raum für einen aktiven Austausch über die Relevanz der Kunst für unsere Gesellschaft. Auch in der aktuellen und zielgerichteten Bildungs- und Vermittlungsarbeit für alle Altersgruppen zeichnet sich das Haus aus und beschreitet neue Wege. Denn neben Lesungen, Führungen und Vorträgen für Erwachsene bieten insbesondere Veranstaltungen für Kinder die Möglichkeit, sich der Kunst wissenschaftlich, spielerisch und kreativ zu nähern – so zum Beispiel in der Minischirn, dem vielfach ausgezeichneten  dauerhaften Spiel- und Lernparcours. Kinder, die die Minischirn besuchen, machen spielend leicht ihre Erfahrungen mit ästhetischen Prinzipien und physikalischen Gesetzmäßigkeiten.

 

 
Ebenfalls fortschrittlich zeigt sich die Schirn bei ihrem digitalen Angebot. In den letzten Jahren konnte sie ihre Vorreiterrolle in der integrierten Onlinekommunikation mit zahlreichen digitalen Anwendungen und Projekten behaupten und weiter ausbauen, angefangen beim kostenlosen WiFi in den Räumen der Schirn bis hin zu Ausstellungsprojekten, die nur online zu sehen sind. „Die Schirn ist eine der taktge­benden Kunstinstitutionen Frankfurts. Mit ihren progressiven Ausstellungen und Projekten begeistert sie die Menschen und zeigt immer wieder, wie wir eine lebendige Beschäftigung mit Kunst in unserer heutigen Zeit denken können und müssen”, sagt Dr. Philipp Demandt, Direktor der Schirn Kunsthalle Frankfurt.

SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT

Römerberg 6
60311 Frankfurt
Tel. (0 69) 2 99 88 20
welcome@schirn.de

zur Internetseite

Öffnungszeiten

Museum

Di, Fr-So 10-19 Uhr
Mi, Do 10-22 Uhr

 

Minischirn

Di-So 10-18 Uhr

Eintrittspreise

Die Eintrittspreise variieren je nach Ausstellung.

Für Kinder von Ausstellungsbesuchern ist der Eintritt in die MINISCHIRN frei.

Service

  • Audioguide
  • Barrierefrei
  • Familienangebot
  • Gruppenangebot
  • Museumshop

Das könnte sie auch interessieren

ALTANA MUSEUM SINCLAIR-HAUS
Die ALTANA Kulturstiftung zeigt im stiftungseigenem Museum, dem Sinclair Haus, jährlich drei bis vier Ausstellungen zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.
Details
ARCHÄOLOGISCHES MUSEUM FRANKFURT
Längst vergangene Zeiten werden im Archäologischen Museum lebendig. Funde aus 200.000 Jahren zeigen, wie Menschen einst lebten, liebten, arbeiteten, kämpften, glaubten und feierten.
Details
BIBELHAUS ERLEBNIS MUSEUM
Das Bibelhaus Erlebnis Museum öffnet seinen Gästen die ganze Spannbreite dieser Geschichte. 300 Fundstücke aus archäologischen Grabungen im Heiligen Land werfen ein ungewohntes Licht auf die biblische Welt und ihre Menschen.
Details